Zurücksetzen des Passworts in Linux Mint

Es gibt Leute, die in der Lage sind, fast jedes Passwort wiederherstellen zu können. Es ist wichtig aber zu wissen, was zu tun ist, wenn man den Linux Mint Passwort vergessen hat. Viele Leute fragen sich, wie man Passwörter in ihrem Lieblingsbetriebssystem Linux Mint wiederherstellen kann. In diesem Artikel werden wir uns auf die Wiederherstellung von vergessenen Passwörtern für Linux Mint konzentrieren.
Die folgende Methode ist also gut, weil sie sehr schnell durchgeführt wird und es Ihnen ermöglicht, das Passwort für einen oder mehrere Benutzer zu ändern. Auf meinem Betriebssystem, da die meisten Leute nur einen Benutzer haben, ändert sich daher das Passwort root zusammen mit dem Passwort des Hauptbenutzers.

Das heißt, wenn ich das Passwort zu meinem Einzelbenutzer l4l ändere, dann wird user root das Passwort automatisch ändern. Auf anderen Betriebssystemen denke ich, dass das Benutzer-Root separat ist. Auf jeden Fall bin ich nicht interessiert, die Hauptsache hier ist alles bequem und funktioniert.

Vergiss nicht: Die folgenden Möglichkeiten werden nicht funktionieren, wenn du eine verschlüsselte Home-Partition hast.

Erster Weg

Fangen wir an, wir müssen in das Bootmenü von GRUB gelangen. Wenn der Computer hochfährt, halten Sie die Taste „SHIFT“ gedrückt. Wählen Sie im grub Bootloader das gewünschte Betriebssystem aus und drücken Sie „E“, um den Bootvorgang zu bearbeiten.

Als nächstes brauchen wir am Ende der Kernelzeile, nach einem ruhigen Splash fügen Sie rw init=/bin/bash hinzu und drücken Sie „F10“ zum Booten.

In diesem Fall, nachdem der Kernel geladen wurde, fährt das Steuerelement sofort mit bash fort, mit dem Sie die Passwörter für alle Benutzer ändern können. Schreiben Sie einfach den Befehl:

TerminalShekin@mypc~$
passwd Benutzername

wobei Username der Login-Name des Benutzers ist. Dann geben Sie einfach das neue Passwort ein.

Starten Sie den Computer neu und verwenden Sie das neue Passwort.

Linux Mint CD

Zweiter Weg

Vor kurzem über eine andere Methode der Passwort-Wiederherstellung gelesen. Beginnt auf die gleiche Weise, wir müssen GRUB eingeben.
Setzt das Passwort für ROOT oder einen anderen Benutzer in Linux Mint zurück.
Nach der Auswahl sehen Sie ein Fenster mit vielen Optionen, aber für die Passwort-Wiederherstellung benötigen Sie nur eine – root

Wenn Sie Ihren Benutzernamen nicht kennen (vielleicht möchten Sie den Computer eines anderen hacken), dann geben Sie den folgenden Befehl ein

TerminalShekin@mypc~$
ls /home

Standardmäßig ist das Dateisystem im Wiederherstellungsmodus schreibgeschützt und Sie können das Passwort des Benutzers nicht einfach überschreiben, aber wenn Sie einen benötigten Befehl kennen, können Sie es reparieren.
Geben Sie den folgenden Befehl ein, der den Schreibzugriff öffnet

TerminalShekin@mypc~$
montieren -o rw,remount /

Als nächstes müssen Sie den Befehl zum Ändern des Passworts eingeben.

TerminalShekin@mypc~$
passwd deinBenutzername

Das Wort „yourusername“, ich meine den Benutzernamen in Ihrem System (auf meinem Screenshot – shekin).
Jetzt neu starten

Voila, jetzt kann ich mich nicht mehr mit meinem alten Passwort anmelden.
Aber als ich das neue Passwort eingegeben habe, wurde das System erfolgreich gestartet.

Fazit

Selbst hochsichere Linux-Distributionen, die die Standardeinstellungen verwenden, können einem Angreifer mit physischem Zugriff auf den Server erlauben, es ist einfach, Passwörter aller Benutzer einschließlich root zurückzusetzen. Zum Schutz wird empfohlen, verschlüsselte Partitionen zu verwenden, den grub Bootloader zu deaktivieren. Leider kann ich Ihnen nicht sagen, wie Sie Ihren PC effektiver schützen können. Es ist notwendig, diese Frage gesondert zu prüfen.

Dieser Beitrag wurde unter Linux Mint veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.