So synchronisieren Sie die Windows Uhr mit dem Internet Zeitserver

Die Windows Uhr befindet sich, wie Sie wissen, unten rechts auf Ihrem Desktop und zeigt Zeit- und Datumsinformationen an, wenn Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken.
Wenn Ihr Computer mit dem Internet verbunden ist, synchronisiert er automatisch die lokale Computerzeit mit dem Windows Zeitdienst. Manchmal zeigt die Systemuhr jedoch nicht die genaue Uhrzeit an und tritt bei der Synchronisierung mit dem Netzwerkzeitprotokoll oder NTP-Servern auf.

Sie können die Windows Uhrzeit synchronisieren, indem man sie  manuell ändert, wobei Sie auf Datums- und Zeiteinstellungen ändern klicken. Beachten Sie jedoch, dass Sie für die Änderung von Einstellungen Administratorrechte benötigen.

COOL INFO: Laut offizieller Erklärung von Microsoft wurde der W32Time-Service nicht für die Anforderungen der zeitkritischen Anwendungen vor Windows Server 2016 entwickelt. Nach den Updates für den Windows Server 2016 kann man nun eine Lösung für eine Genauigkeit von 1 Mikrosekunde in einer bestimmten Domäne finden.
Fensteruhr

Abgesehen vom Windows Zeitdienst (time.windows.com) können Sie auch einen der vom NIST verwalteten Zeitserver verwenden, um die genaue Uhrzeit und das genaue Datum zu erhalten. Um die Einstellung des Zeitservers zu ändern, klicken Sie auf die Schaltfläche Start, geben Sie die Zeitzone im Suchfeld ein und klicken Sie auf Ergebnis.

Zeitzone ändern

Das Datums- und Zeitfenster wird eingeblendet. Sie sehen dann die aktuelle Zeitzone. Die Standardzeitzone basiert auf dem Standort Ihrer IP-Adresse. Wenn Sie häufig von einem Land in ein anderes reisen, wird empfohlen, entweder die zusätzliche Windows-Uhr-Einstellung zu verwenden oder die Zeitzone je nach Standort zu ändern.

Windows Uhrzeit

Windows Uhr Einstellungen

Gehen Sie zur Registerkarte Internetzeit. Hier sehen Sie die Einstellungen zur Zeitsynchronisation. Es zeigt die Informationen über die letzte Synchronisation und wann die nächste Neusynchronisation stattfindet.

HINWEIS: Wenn die Zeiteinstellung so eingestellt ist, dass sie automatisch nach Zeitplan synchronisiert wird (z.B. jeden Sonntag um 1:00 Uhr), wird diese Information nicht angezeigt.
Um den aktuellen Zeitserver zu ändern, klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen ändern. (Im folgenden Screenshot ist der Computer so eingestellt, dass er automatisch mit time.nist.gov synchronisiert wird. Ich habe diese Einstellung angewendet, bevor ich den Artikel geschrieben habe. Auf Ihrem Computer sollte der aktuelle Zeitserver time.windows.com sein).

Hier können Sie den Server auswählen. Klicken Sie auf die Dropdown-Liste und die Liste der Server wird angezeigt. Der Server time.windows.com ist der Standard-Server und wird von Microsoft selbst gepflegt. Die anderen vier Server werden vom National Institute of Standards and Technology (NIST) in den USA betreut.
Wählen Sie einen der angegebenen Zeitserver aus. Alle werden gleichermaßen empfohlen. Klicken Sie auf Jetzt aktualisieren und dann auf OK.

Das ist es. Das ist es. Ihre Windows Uhr ist mit dem NIST-Server synchronisiert. Es führt immer noch einmal pro Woche eine Synchronisation durch, wie dies zuvor vom Windows-Standardserver durchgeführt wurde.

Andere Wege

Sie können auch das Windows Time Service Tool oder W32tm.exe ausführen, um die Windows Time Service Einstellungen zu konfigurieren.

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung und geben Sie W32tm/? ein und drücken Sie die Eingabetaste. Sie sehen die Liste aller Parameter. Führen Sie dann das w32tm-Tool zusammen mit dem Argument /resync (w32tm/resync) aus. Dies löst eine sofortige Zeitsynchronisation aus, sofern der Windows Time Dienst ausgeführt wird.

Diese Methode funktioniert unter Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8. Wir haben nicht überprüft, ob es unter Windows 10 funktioniert.

Sie können auch den Windows Registry Editor verwenden und mit dem Registrierungsschlüssel navigieren –

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Set\Services \W32Time\TimeProviders\NtpClient.

Dort können Sie den Eintrag SpecialPollInterval aus dem von Ihrem Betriebssystem voreingestellten Abfrageintervall ändern und alle 24 Stunden synchronisieren.

Dieser Beitrag wurde unter Windows veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.